user_mobilelogo

Sprechen Sie uns an, unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.

Tel: +49 (0) 36338 390

Warum ist die Abdeckung der Kalihalde notwendig?

Die stillgelegten Kaliwerke hinteließen in Thüringen gigantische Rückstandshalden mit einer Ausdehnung von mehr als 350 ha. Die Kalihalde Sollstedt allein hat eine Aufstandsfläche von etwa 70 ha.

Dieser, vorwiegend aus Mineralsalzen bestehende Rückstand aus der Produktion von Kalisalzen, welche weltweit als Düngemittel vertrieben worden sind, wird durch Niederschläge ausgewaschen.

Es entseht die so genannte Haldenlösung, welche durch ihren hohen Salzgehalt den Boden, das Grundwasser und die Fließgewässer verunreinigt.

Als Sicherungsmaßnahme wird auf den Haldenkörper eine dreischichtige Abdeckung, bestehend aus Bauschutt, Erdaushub und einer Vielzahl anderer mineralischer Abfälle, aufgebracht.

IMM GmbH & Co KG.

Kalistraße 1
99759 Sollstedt
Thueringen, Germany

Anlieferungszeiten

Für Abfälle zur Verwertung:

Montag - Freitag
7.00 Uhr - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
7.00 Uhr - 16.30 Uhr
Freitag
7.00 Uhr - 12.30 Uhr

Kontakt

Telefon: 036338 390
Telefax: 036338 392 22

Email: kontakt@imm-dueck.de